Zu unserer Firma: - Tradition

Etuifertigung Mittweida


1923 wurde unsere Firma - noch unter der Bezeichnung " Etuifabrik Fritz Hunger KG" in Mittweida/ Sa., gegründet. Behältnisse für Rasierapparate, Bestecke und Hüte aus Pappe und Holz waren anfangs die ersten Erzeugnisse. Diese wurden später ergänzt durch Etuis für Kosmetikartikel und Reißzeuge (Zirkel). Während des 2. Weltkrieges nahm ein Großteil der Produktion die Fertigung von Ordenetuis ein. Anschließend bis in die sechziger Jahre wurde sich den jeweiligen Bedürfnissen des Marktes angepasst und es entstanden Etuis für vielerlei Dinge, so z. B. für Schreibgeräte. Mitte der sechziger Jahre wurde begonnen Massivholzetuis für die Musikbranche herzustellen. Seit dieser Zeit werden bis heute in ununterbrochener Folge und mit großer Tradition Blattetuis für Klarinette, Saxophon, Oboe und Fagott produziert. Als nach einer halbstaatlichen Übergangszeit die Verstaatlichung unter Zwang erfolgte, begann für die Firma eine wechselvolle Epoche. Unter Verlust seines persönlichen Eigentums gelang es jedoch dem Sohn des Gründers, Herrn Wilhelm Hunger, gut, sich mit der staatlichen Führung zu arrangieren. Letztlich waren es auch die überdurchschnittlichen Qualitätsansprüche, gepaart mit guter alter Zuverlässigkeit, welche dieser Firma immer eine verhältnismäßig große Selbstständigkeit beließen. Die Produktion reichte nun von Reißzeugetuis - als Hauptproduktionszweig - über die zu jeder Zeit erfolgreichen Musiketuis, Schul-Experimentier-Geräte und andere, zum Teil auch artfremde Artikel. Als die Firma 1987 in jüngere Hände gelegt wurde, kam es durch die Nachfolger Matthias Sachse und Hartmut Anker vorerst zu einer Fortsetzung der bestehenden Produktion. Nach dem politischen Umbruch erfolgte eine Umprofilierung der Produktion, welche unter anderen die Fertigung von Brillenetuis ergab. Auch heute sind es noch die Musiketuis, neben einer Vielzahl neuer Produkte, wie Lederartikel, Sonderanfertigungen und natürlich Brillenetuis, welche an gleicher Stelle, in dem unter Denkmalschutz stehenden Betriebsgebäude, in der Hochschulstadt Mittweida hergestellt werden
.

EM Logo

Ein weiteres Segment wird bedient mit der Herstellung von Jagd-Munitionsetuis, Jagd-Hundeleinen, Gewehrriemen für Jagdwaffen und – in großer Stückzahl – Mappen und Portemonnaies. Alle Legitimationsdokumente von Jäger, Angler, Schützen, Bootsführer, Golfer, Falkner, Funker und viele mehr, deren Zugriff permanent bei der Ausübung Ihrer Hobbys notwendig ist, finden in unseren Mappen die geeignete Aufbewahrung. Unterschiedliche Größen sind ebenso kein Problem, wie farbliche Alternativen. So bevorzugen Jäger die Farbe grün, Bootsführer wählen gern blau und der Schütze wiederum entscheidet sich oft für schwarz. Allen gleich ist sehr oft das Bedürfnis, ihre gewählten Mappen und Etuis zu personalisieren – also mit einer Initialenprägung zu versehen. Unser Service der Initialen Prägung wird überdurchschnittlich gern genutzt. Um aber die Produktvielfalt einem Shopbesucher bieten zu können, hat sich schon seit Jahren der Zukauf einer Vielzahl ausgesuchter Produkte bewährt. All das ließ in jüngster Zeit dem EM E-Commerce unter  www.em-naturreich.de eine erheblich größere Bedeutung zukommen. Qualität – Zuverlässig – Schnell sind die maßgeblichen Ansprüche unserer Firma, denen wir alles andere unterordnen.

Weitere Webseiten der Etuifertigung Mittweida finden Sie auf Facebook sowie Instagram.

© 1997-2021 Etuifertigung Mittweida GmbH OnlineShop - All Rights Reserved.